Debatte Geschlechtergerechte Sprache: Eine für alle

Ich denke, dass es wichtig ist, die Sprache so zu halten, dass sich alle Geschlechter angesprochen fühlen – mag aber das “Gendersternchen” gar nicht – wie die Autorin dieses Artikels. Ich denke ebenso, dass es anders gehen muss.

Debatte Geschlechtergerechte Sprache: Eine für alle

Auch der Genderstern macht die deutsche Sprache nicht geschlechtergerecht, meint die Sprachwissenschaftlerin Luise F. Pusch. Wie ginge es besser?

www.taz.de

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *